Salsa Therapie
Was ist Salsa Therapie?
17th Mai 2018
yoga home
Yoga zu Hause üben ohne Lehrer
1st Juni 2018

Was ist Core Power Yoga?

Core Yoga

Core Power Yoga ist ein kräftigender Yogastil, der den physischen und emotionalen Körper stärkt. Darüberhinaus hilft diese Praxis, sich mit dem spirituellen Körper zu verbinden und innere Stärke zu üben. Ist dies erreicht, können Übende damit die emotionale und physische Stärke des Körpers verbessern. Die emotionale Kraft erlaubt es Übenden, während der Praxis besser zu fokussieren, während die physische Stärke hilft, mit den anstrengenden Übungen mitzuhalten. Im folgenden Artikel beschäftigen wir uns näher mit Core Power Yoga. Warum nicht gleich ein neues leichtes Yoga Oberteil zulegen, um diesen neuen Stil auszuprobieren?

Warum ist es so beliebt?

Core Power Yoga ist eine beliebte Übungsform, weil es anstrengend genug ist, um die körperliche Fitness zu verbessern, aber Sie fühlen sich nach einer Lektion nicht komplett erschöpft. Während die meisten Trainingsformen nur Ihre körperliche Fitness verbessern, verbessert Core Power Yoga auch Ihre emotionale Fitness. Obwohl der Stil anstrengend ist, lässt die Zugabe von Meditationspraxis Ihren emotionalen Körper entspannt und nicht erschöpft erscheinen.

Geschichte und Herkunft

Besonders beliebt im Westen, betrachten viele Yogis Core Power Yoga als eine westliche Version des Ashtanga-Stils. Der Stil wurde zuerst im Westen von Schülern des Yoga-Gurus Sri K. Pattabhi Jois praktiziert. Im Laufe der Zeit hat sich die Praxis zu dem entwickelt, was sie heute ist. Der Stil ähnelt jedoch immer noch dem Ashtanga Yoga.

Yogastile in Core Power Yoga

Core Power Yoga vereint eine Vielzahl an unterschiedlichen Yogastilen. Es sind dies die folgenden:

Power Yoga

Bei Power Yoga werden Yogaposen in schneller Abfolge praktiziert. Doch die Posen folgen keiner festgelegten Routine wie bei Ashtanga Yoga. Dieser Aspekt ist bei denjenigen beliebt, die daran interessiert sind, die Vorteile von Yoga zu nutzen und gleichzeitig ihre Fitness zu steigern. Typischerweise konzentriert sich die Praxis auf die physischen Elemente des Yoga und nicht auf die Meditation und das Spirituelle.

Core Yoga

Core Yoga konzentriert sich auf Atemtechniken. Mit dem Ziel, innere Stärke zu erreichen, benutzen Praktizierende Core Yoga, um mit ihrem spirituellen Körper zu kommunizieren. Viele Leute denken, dass Core Yoga verwendet wird, um physische Kraft in der Rumpfmuskulatur (core) aufzubauen. Obwohl dies teilweise zutrifft, legt die Praxis doch mehr Wert auf emotionale Kernstärke.

Hot Yoga

Core Power Yoga benötigt nicht immer Hitze, dennoch werden einige Lektionen in erhitzten Studios praktiziert. Deswegen wird dieser Stil oft auch unter Hot Yoga aufgeführt. Da Core Power Yoga-Sitzungen kräftigend und intensiv sind, wird oft ein beheiztes Studio verwendet, um das Risiko von Muskelverletzungen zu minimieren. Die Hitze reinigt und entschlackt den Körper zusätzlich, indem das Schwitzen angeregt wird. Die Hitze kann für geübte Yogis sehr angenehm sein, Anfänger hingegen sollten besser in einem nicht-erhitzten Raum damit beginnen.

Core Yoga

Drei Programme

Sind Sie auf der Suche nach einer Core Power Yoga Klasse werden Sie bald feststellen, dass diese in drei verschiedene Programme aufgeteilt sind. Obwohl sich alle Klassen auf die Praxis als Ganzes konzentrieren, legt jedes Studio mehr Gewicht auf eines der drei „Programme“. Es sind typischerweise Core Power, Unlocking Athletic Power und Soul of Strength. Core Power konzentriert sich auf die Stärkung der physischen Muskeln, insbesondere des Rückens und der Bauchmuskeln. Unlocking Athletic Power konzentriert sich auf die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit, insbesondere in Hüfte und Becken. Klassen, die sich auf Soul of Strength konzentrieren, betonen die Verbindung zwischen Geist und Körper. Während diese Klassen stets rasche Abfolge von Haltungssequenzen beinhalten, konzentrieren sie sich eher darauf, innere Stärke als körperliche aufzubauen.

Vorzüge

Durch die Kombination verschiedener Stile beim Core Power Yoga, werden die Vorteile aus der Praxis oft als größer angesehen als in anderen Disziplinen. Core Power Yoga gilt als einer der umfassendsten yogischen Stile. Die kraftvollen Körperhaltungssequenzen sind eine großartige Möglichkeit, die körperliche Fitness zu verbessern und die körperlichen Vorteile von Yoga wie Ausdauer, Flexibilität und Kraft mitzunehmen.

Mit einem Schwerpunkt auf Atemtechniken kann der Core-Yoga-Aspekt die Lungenkapazität erhöhen und Atemmuster normalisieren. Das Erlernen der Kontrolle des Atems kann helfen, Stress und Angstzustände zu bewältigen und Atemwegserkrankungen wie Asthma zu mindern. Tiefe Atemtechniken können auch dazu beitragen, Fokus und Konzentration zu verbessern, was Schülern in Schule, Hochschule oder Universität zugutekommt.

Wie schon erwähnt, werden viele Core Power Yoga Lektionen in erhitzten Studios praktiziert. Klassen dieser Art sind ideal für die Gewichtsabnahme, da pro Lektion bis zu 800 Kalorien verbrannt werden. Darüber hinaus wird die Hitze den Körper dazu anregen, Giftstoffe auszuschwitzen, so dass Sie die Sitzung erfrischt und verjüngt verlassen. Durch die Aktivität und das Schwitzen wird die Blutzirkulation angeregt, sodass frischer Sauerstoff den Zellen im ganzen Körper leicht zugeführt werden kann, was wiederum die Produktion neuer Zellen fördert. Das beheizte Studio sorgt dafür, dass die Muskeln vollständig entspannt sind und sich somit ohne Verletzungen weiter dehnen können. Dies bedeutet, dass Praktizierende den vollen Nutzen jedes Asanas erlangen können. Zusätzlich zur Verbesserung der Flexibilität wird davon ausgegangen, dass dies die Muskelkraft erhöht und die Ausdauer steigert.

Zusammengefasst

Wenn Sie hoffen, Yoga für körperliche und emotionale Fitness zu verwenden, ist Core Power Yoga definitiv ein Stil, den Sie in Erwägung ziehen sollten. Die Praxis verbessert nicht nur die Fitness und steigert den Gewichtsverlust, sondern bietet auch die emotionalen und spirituellen Vorteile, die mit langsameren Stilen verbunden sind. Während erfahrene Yogis in der Lage sein können, Core Power Yoga unabhängig zu üben, ist es für Anfänger besser, eine lokale Klasse zu besuchen. Erfahrene Yogalehrerinnen und -lehrer können Ihnen dabei behilflich sein, wie Sie jeden Aspekt des Stils am besten üben können. Vor dem Start ist es ratsam, sich atmungsaktive Yogakleidung in hoher Qualität zu besorgen. Ein leichter Stoff hält Sie kühl und ermöglicht Ihrem Körper ausreichend Sauerstoff zuzuführen – etwas, das für ein kräftiges Training unerlässlich ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.