So behebt man die gängigsten Fehler beim Yoga
So behebt man die gängigsten Fehler beim Yoga
16th Januar 2020
Tipps und Tricks für Yoga im Urlaub
Tipps und Tricks für Yoga im Urlaub
30th Januar 2020

6 Methoden, um negative Energie zu beseitigen

6 Methoden, um negative Energie zu beseitigen

Beim Ausüben von Yoga sieht man alles in einem ganz neuen Licht. Man entwickelt ein besseres Bewusstsein für Körper und Geist, erfährt ein neues Selbstbewusstsein und genießt die vielen positiven Ergebnisse, die man von regelmäßigen Einheiten auf der Yogamatte erzielt. Um mit Ihrer positiven Entwicklung fortzufahren, müssen Sie die negative Energie aus Ihrem Körper und dem Raum um Sie herum entfernen. Aber wie kann man das am besten erreichen? In diesem Artikel untersuchen wir 6 einfache Wege, um negative Energie zu beseitigen.

1. Atmen Sie tief durch

Die erste Methode, negative Energie zu beseitigen, ist eine tiefe Atemübung. Wenn Sie sich durch negative Energie oder Gedanken frustriert fühlen, können ein paar tiefe Atemzüge den Unterschied ausmachen. Wenn möglich, suchen Sie sich zu Hause, am Arbeitsplatz oder wo immer Sie sind, einen ruhigen Platz. Setzen Sie sich, schließen Sie die Augen und konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung. Atmen Sie lange, tief und langsam ein, um Ihre Lungen zu füllen. Während Sie ausatmen, konzentrieren Sie sich auf einen negativen Gedanken. Lassen Sie den Atem langsam durch Ihren Mund ausströmen. Stellen Sie sich dabei vor, dass Sie den negativen Gedanken oder die negative Emotion ausatmen. Wiederholen Sie den Vorgang einige Male, bis Sie ein Gefühl des inneren Friedens verspüren. Sie können diese Atemübung für jeden negativen Gedanken, den Sie loswerden möchten, wiederholen.

2. Schreiben Sie Ihre negativen Gedanken auf und verbrennen Sie sie

Wenn Sie sich angespannt, wütend oder verärgert fühlen, können viele negative Gedanken gleichzeitig durch den Kopf rasen. Dies kann sich überwältigend anfühlen und schwer zu kontrollieren sein. Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Gedanken zu kontrollieren und den Geist von negativer Energie zu reinigen, ist es, die Gedanken auf ein Blatt Papier aufzuschreiben. Es muss kein langer Brief sein, schreiben Sie die Gedanken einfach auf, wenn sie auftauchen. Indem Sie sie aufschreiben, entfernen Sie sie energetisch aus Ihrem Körper und Geist. Um sie vollständig zu reinigen, verbrennen Sie die Liste sicher mit einer Kerze. Dieser einfache Prozess wird Ihren Geist, Ihren Körper und Ihren Lebensraum von negativer Energie reinigen.

3. Meditieren

Meditation und Singen können eine hervorragende Möglichkeit sein, Energie zu bereinigen, nicht nur aus dem Geist, sondern auch aus dem Raum um Sie herum. Während Sie meditieren, können Sie ein Mantra oder ein positives Wort rezitieren, das mit Ihnen in Resonanz steht. Je nach Ihrer Vorliebe kann Ihr Mantra alles von „Ich ändere meine Gedanken, ich ändere mein Leben“ bis hin zu einfach „Dankbarkeit“ sein. Wenn Sie Ihr Mantra laut rezitieren, wird die positive Energie in Ihnen und in Ihrer Umgebung mitschwingen. Sie können jedes Mantra, jede Phrase oder jedes Wort wählen, das sich richtig anfühlt. Es könnte etwas sein, das Sie selbst erschaffen, oder Sie können eine Passage aus einer alten yogischen Schrift nehmen.

6 Methoden, um negative Energie zu beseitigen

4. Verbrennen Sie Salbei

Wenn Sie negative Energie aus Ihrem Haus entfernen wollen, ist das Verbrennen von Salbei eine gute Möglichkeit, dies zu tun. Das Verbrennen von Salbei, auch bekannt als Smudging, hat seinen Ursprung in der Tradition der amerikanischen Ureinwohner. Die Absicht der Praxis ist es, einen Raum oder eine Person von negativer Energie zu reinigen. Der beste Salbei zum Verbrennen ist Weißer Salbei, der in kleinen Bündeln, die sauber verpackt sind, geliefert wird. Wenn Sie bereit sind, zünden Sie ein Ende des Salbei an und blasen Sie die Flamme aus. Schwenken Sie den Salbei-Stock um den vorgesehenen Bereich und nutzen Sie den Rauch, um den Raum zu reinigen. Wenn Sie sich von negativer Energie befreien wollen, können Sie sich auch selbst mit dem Salbei reinigen. Wenn Sie einen Raum reinigen, nehmen Sie sich die Zeit, den Rest Ihres Hauses zu reinigen, damit positive Energie durch Ihren Wohnraum fließen kann. Dabei können Sie ein Mantra, ein Gebet oder eine Absicht rezitieren, um die negative Energie zu beseitigen.

5. Versprühen Sie Salzwasser

Ein weiteres Mittel zur Reinigung negativer Energie ist das Versprühen von Salzwasser in Ihrem Haus. Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie das Salzwasser mit ätherischen Ölen beträufeln. Füllen Sie zu Beginn eine saubere Sprühflasche mit destilliertem Wasser und Meersalz. Schütteln Sie die Flasche, bis die Lösung vollständig vermischt ist. Als nächstes fügen Sie einige Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls oder einer Kombination von Ölen, die gut zusammenwirken, hinzu. Viele Menschen finden, dass Eukalyptus oder Lavendel ideal sind, um negative Energie zu beseitigen; außerdem riechen sie gut! Wenn Sie ein positives Mantra im Sinn haben, sprühen Sie die Lösung um Ihren Raum herum oder auf einen bestimmten Gegenstand, um die negative Energie zu beseitigen.

6. Tragen Sie Heilungskristalle

Der letzte Weg, Körper, Geist und Zuhause von negativer Energie zu befreien, ist das Tragen von Heilungskristallen. Ein bevorzugter Kristall zur Reinigung negativer Energie ist der Schwarze Turmalin. Es wird angenommen, dass der Stein dem Träger Schutz bietet und negative Energie abstößt. Um den Kristall zu verwenden, tragen Sie ihn einfach mit sich oder legen Sie ihn an einen zentralen Ort in Ihrem Haus, um eine positive Atmosphäre zu schaffen. Damit Ihr Kristall weiterhin optimal funktioniert, denken Sie daran, ihn aufzuladen, indem Sie ihn ins Mond- oder Sonnenlicht stellen. Diese natürlichen Lichtquellen werden Ihren Kristall mit frischer neuer Energie versorgen, um negative Kräfte in Schach zu halten.

Zusammengefasst

Da haben Sie es also – 6 einfache Methoden, um negative Energie zu entfernen. Egal, ob Sie hoffen, die negative Energie aus Ihrem Haus, Ihrem Yogastudio oder sogar aus sich selbst zu beseitigen, befolgen Sie die oben genannten Methoden, damit die positiven Kräfte Sie und Ihr Haus umgeben können. Wenn Ihnen die Idee gefällt, einen Kristall zu tragen, können Sie von etwas Yoga-Schmuck profitieren. Das Tragen von Schmuck mit einem entsprechenden Kristall kann negative Energie von Körper und Geist fernhalten. Wie bei allen Arten von Kristallen sollten Sie daran denken, Ihren Stein aufzuladen, damit er weiterhin effektiv funktioniert. Wenn Sie Ihren Schmuck tagsüber tragen möchten, nehmen Sie ihn nachts ab und laden Sie ihn im Mondlicht auf. Morgens können Sie ihn wieder aufsetzen und den Tag weiterführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.